Insgesamt 290 Jahre sitzen hier nebeneinander: Hedwig Knorn (107), Helga Niermann (95) und Wilhelm Kellerhoff (88).

„Der Saal platzte aus allen Nähten“, wie man so schön sagt. Tische und Stühle wurden angebaut, damit fast 30 Besucher einen Platz im Paul-Gerhardt-Haus fanden. Alle freuten sich über Hetty, wie sie liebevoll genannt wird. Mit ihren 107 Jahren ist sie die älteste Wittenerin und vielleicht auch sogar die Älteste in NRW. Sie war zu Gast bei den Heimatfreunden Stockum/Düren am Mittwoch, 21. November 2018, und viele Erinnerungen wurden ausgetauscht. Sie wurde in Stockum im Jahr 1911 geboren und ist ihrem Stadtteil immer treu geblieben. Auch zu dem anschließenden Vortrag von Christel Schmidt über die Entstehung der Stockumer Straßennamen konnte sie einiges beitragen. Alles in allem, wieder ein gelungener und interessanter Heimatnachmittag.

Karoline Robbert