Zwei Modelleisenbahnen drehen im Schaufenster der Heimatfreunde Stockum/Düren, Hörder Straße 367, ihre Runden. Die Sommer- und Winterlandschaften begeistern den 10-jährigen Eisenbahnfan Jan Wesch, der schon sehnsüchtig auf die neue Dekoration wartete. Möglich wurde diese kleine Ausstellung durch Leihgaben der Eisenbahnfreunde Witten, die diese Modellbahnen zur Verfügung stellte. Das Ganze wird von einem Schwibbogen umrahmt, die die 1. Deutsche Eisenbahn 1835 von Nürnberg-Fürth zeigt. Auch die kleine Räucherlok „Friedrich“, die im Original den Hauptbahnhof schmückt, ist zu sehen. Foto: Karoline Robbert