Unsere diesjährige Exkursion führt uns am Samstag, 25. Mai 2019, nach Ratingen und Solingen.
In Ratingen besuchen wir das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford. Dort wurde 1783 die erste mechanische Baumwollspinnerei auf dem europäischen Festland gegründet. Unter fachkundiger Führung besichtigen wir das Herrenhaus des Gründers J. G. Brügelmann und die Fabrik, den ursprünglichen Kern des Unternehmens. Es ist das einzige Museum weltweit, in dem die Technik dieser Zeit im Schaubetrieb vorgeführt wird. Anschließend erwartet uns das „Ratinger Brauhaus“ zum Mittagessen. Da sich die Speisekarte bis zum Mai noch einmal ändert, reiche ich diese den angemeldeten Teilnehmern nach.
Unsere Fahrt geht weiter nach Solingen-Gräfrath in das „Deutsche Klingenmuseum“. Dort werden wir schon zu einer Museumsführung erwartet. Wir erfahren vieles über Blankwaffen, Bestecke, Messer und Schneidgeräte, das Pott-Archiv, den Gräfrather Kirchenschatz und die Zinngießerei. Nach den vielen Neuigkeiten haben wir uns nach einem kleinen Spaziergang (nur 100 m) im Kaffeehaus am Gräfrather Markt den Kaffee und Kuchen verdient.

Unser Tag:
09.30 Uhr, Abfahrt am Sportplatz Pferdebachstraße
11.00 Uhr, Besuch der Textilfabrik Cromford in Ratingen
12.30 Uhr, Mittagessen im Brauhaus Ratingen
14.00 Uhr, Abfahrt nach Solingen-Gräfrath
14.30 Uhr, Besuch des Klingenmuseums
15.45 Uhr, Kaffeetrinken im Kaffeehaus Gräfrath
17.15 Uhr, Rückfahrt
18.00 Uhr, zurück in Stockum

Die Kosten (für Busfahrt, Eintrittsgelder und Führungen) betragen:
32,00 EUR für Mitglieder und 37,00 EUR für Nichtmitglieder pro Person.
Die Einzahlung bis zum 15. Mai 2019 gilt als Anmeldung und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Bankverbindung: Sparkasse Witten, DE04 4525 0035 0000 4300 82

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme und wünscht eine frohe Osterzeit.

Wolfgang Lippert

  

Das traditionelle Maifest in Stockum startet am Samstag, 4. Mai, von 14.30 bis 21 Uhr am Außentreffpunkt hinter der Sporthalle an der Pferdbachstraße 256. Ein Höhepunkt wird der Umzug unter Begleitung des Musikzuges der KG TYG Meiderich sein, der um 15.30 Uhr am Archiv der Heimatfreunde Stockum/Düren, Hörder Straße 367, startet. Die Heimatfreunde sind wie immer dabei, genauso wie zahlreiche andere Stockumer Vereine, wie die Awo, der TuS Stockum, der Dorfverein, der Theaterverein, die Naturfreunde, der Cliquentreff, die Holzkamp-Gesamtschule, die CDU und natürlich auch die ausrichtende SPD. Das Maibaumsetzten mit Programm soll um 15.50 Uhr beginnen. Die Heimatfreunde sind, wie in den früheren Jahren, mit einem Grillstand vertreten. Für Verpflegung mit Bier, Bowle und Kuchen ist zusätzlich gesorgt. Auf dem Programm stehen auch  Spieleaktionen sowie Vorführungen der Musikklasse "Fantastic Five" der Holzkamp-Gesamtschule.

Wittener Heimatvereine laden zu einem Aktionstag auf dem Helenenberg ein. Ziel dieser Veranstaltung ist die Renovierung des Helenenturms (siehe Pdf-Datei).

Mit dieser Aktion und dem Erlös der geplanten Veranstaltung rund um den Turm soll dazu beigetragen werden, dass der Helenenturm renoviert werden kann. Die Einnahmen sollen in die Renovierung des vernachlässigten Turmes fließen. Der Zustand im Inneren des Helenenturms sorgt viele Wittener – er ist seit zig Jahren mit Graffiti beschmiert, der Putz bröckelt ab, das Geländer ist verrostet. Nun wollen die Heimatvereine Spenden für die Renovierung des 1858 erbauten Turms sammeln. Dazu bekommen Interessierte die Möglichkeit, am Samstag, 27. April, von 12 bis 18 Uhr den sonst geschlossenen Turm zu besichtigen.

Das ist eine seltene Chance, einen tollen Rundblick über Witten zu erhalten. Es wird auch Führungen geben, die die interessante Geschichte dieses Turmes erklären. Am Fuße des Turms am Helenenbergweg präsentieren sich die Mitglieder der Heimatvereine, um über Wittener Geschichte zu informieren. Es beteiligen sich der Bürger- und Heimatverein Heven, der Förderverein Zeche Nachtigall, die Geschichtsvereine der Ortsteile Annen und Bommern, die Heimatfreunde Stockum/Düren und der Verein für Orts- und Heimatkunde.

Einladung Helenenturm

Am Sonntag, 1. September 2019, findet das "Historische Pflügen" auf dem Vöckenberg statt. Der Filmemacher Wolfgang Schmitt, der in diesem Jahr einen Film über Witten veröffentlichen will, hat sein Interesse bekundet und will etliche Szenen vom "Historischen Pflügen" mit in seinen Film aufnehmen.

Am Samstag, 21. September 2019, findet der Westfalentag 2019 auf dem Gelände der Henrichshütte in Hattingen statt. Die Anreise soll in Eigeninitiative (evtl. Fahrgemeinschaften) geschehen.

Die Heimatfreunde laden zu allen Terminen ein und bitten die Interessierten sich diese bereits vorzumerken. Wenn die Planungen abgeschlossen sind, werden die Mitglieder ausführlich unterrichtet.